News


Manche Arzneimittel sind gleich viel angenehmer, wenn Kinder sie mit einer Tasse Tee herunterspülen.
Kindern Arznei geben

Dem kranken Kind Hustensaft, Augentropfen oder Zäpfchen zu verabreichen, wird für Eltern mitunter zur Nervenprobe. Mit den folgenden Tricks überzeugen Sie Ihren kleinen Patienten. Arzneimitteln können die wenigsten Kinder etwas abgewinnen. Bei mancher Erkrankung führt jedoch kein Weg an ihnen vorbei....

[mehr]

20.01.2018 | Von: Leonard Olberts | Foto: spass/Shutterstock


Frauen unter 25 bieten die gesetzlichen Krankenkassen kostenfrei einen jährlichen Früherkennungstest auf Chlamydien.
Chlamydien-Test für junge Frauen

Chlamydien-Infektionen sind hierzulande die häufigste sexuell übertragene Geschlechtserkrankung. Insbesondere für junge Frauen stellen sie ein Risiko dar. Ärzte raten daher zu einem jährlichen Test. Frauen drohen schwere Folgeerkrankungen Nach Schätzungen des Robert Ko...

[mehr]

19.01.2018 | Von: Leonard Olberts | Foto: Branislav Nenin/Shutterstock


Nikotin, Medikamente oder die Psyche: Wenn es mit dem Kinderkriegen nicht klappt, kann das viele Ursachen haben.
Fruchtbarkeit beim Mann

Die Zahl und Beweglichkeit der Spermien beim Mann hängt von vielen Faktoren ab. Bestimmte Erkrankungen, Medikamente und Genussmittel können die Fruchtbarkeit drastisch reduzieren. Worauf Männer mit Kinderwunsch achten sollten. Viele Faktoren des modernen Lebens wirken sich negativ auf die Spermienprodu...

[mehr]

18.01.2018 | Von: Leonard Olberts | Foto: Syda Productions/Shutterstock


Bei Verdacht auf RS-Viren sollten Eltern unbedingt den Kinderarzt kontaktieren.
RSV-Infektion bei Säuglingen

Von außen betrachtet ähnelt eine RSV-Infektion oft einer harmlosen Erkältung. Doch gerade bei Säuglingen drohen schwerwiegende Komplikationen. Wann Eltern handeln sollten. Infektionen mit dem Respiratorischen Synzytial-Virus, kurz RSV, treten zwar auch bei Erwachsenen auf. In den meisten Fällen sind ...

[mehr]

17.01.2018 | Von: Leonard Olberts | Foto: creo77/Shutterstock


Beim großen Blutbild werden die roten und weißen Blutkörperchen einem ausführlichen Labortest unterzogen.
Das Blutbild bestimmen lassen

Ein großes Blutbild bieten nicht alle Hausärzte an. Dabei gibt es Aufschluss über viele mögliche Erkrankungen. Wann ist die umfangreiche Laboruntersuchung sinnvoll? Für ein Blutbild genügt eine einfache Blutprobe vom Patienten. Die anschließende Auswertung im Labor gestaltet sich hingegen sehr komp...

[mehr]

15.01.2018 | Von: Leonard Olberts | Foto: antoniodiaz/Shutterstock

Johannis-Apotheke


Johannis Apotheke
Kölnerstr. 92
57368 Lennestadt

Tel.: 02721 92670
Fax: 02721 926724
E-Mail: johannis.apotheke@t-online.de


Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
08:30 bis 12:30 und
14:00 bis 18:30

Samstag:
08:30 bis 13:00